Ankauf (Hintergrund-Infos)

Ankauf (Hintergrund-Infos)

Ihre GmbH steht vor größeren Problemen, die sich nicht ohne weiteres lösen lassen.

Sie wollen sich aus diesem Grund von der Problem-GmbH trennen. Der einfachste Weg ist der Verkauf der GmbH. Wir übernehmen Ihre Problem-GmbH, egal in welchem wirtschaftlichen Zustand diese sich derzeit befindet, auch alle vorhandene Schulden (unabhängig von der Höhe)  inbegriffen.

Von uns wird dabei nach dem Kauf ein Geschäftsführer eingesetzt, der den alten Geschäftsführer entlastet und die GmbH analysiert. Aufgrund des Ergenisses wird entschieden, was mit der GmbH nachfolgend passiert.

Ist eine Weiterführung sinnvoll, erfolgt eine Neuorganisation und anschließend der Verkauf an einen Investor oder Investorengruppe.

Sollte eine Weiterführung nicht sinnvoll sein, wird eine geordnete Insolvenz organisiert.

Der Ankauf erfolgt mit Beurkundung durch den Notar, innerhalb weniger Tage, im Notfall noch schneller.

Wenn gewünscht, kann ein neuer Geschäftssitz eingerichtet und die Gesellschaft an einen anderen Ort verlegt werden.

Vorteile für Sie
Im Fall einer Weiterführung der GmbH sind Sie von allen Lasten befreit und entlastet.

Falls für die Problem-GmbH nur eine Insolvenz in Frage kommt, sind Sie ebenso entlastet.

Zusätzlich übernehmen unsere Geschäftsführer die nervenaufreibende Arbeit gegenüber dem Insolvenzverwalter.

Hinweis
Deutet bei Iher GmbH alles auf eine Insolvenz hin, handeln Sie bitte schnell, damit Sie nicht in die Situation geraten, verantwortlicher Geschäftsführer während der Insolvenz zu sein.

In der Zusammenarbeit mit dem Insolvenzverwalter ist komplexes Wissen in diesem Bereich notwendig.

Haben Sie dieses Wissen nicht, wird der Insolvenzverwalter darauf hinarbeiten, Sie als verantwortlicher Geschäftsführer in Haftung zu nehmen, neuerdings ebenso die Gesellschafter.

Sie benötigen daher bei einer Insolvenz dringend kompetentes belastbares Fachwissen, wir haben dies.


© 2015, Joachim Rosseburg