Antrag auf Erlass einer richterlichen Durchsuchungsanordnung

Anmerkung
Von Gläubigern kann die Durchsuchung von Geschäfts- und Privaträumen beantragt werden.
Der hierfür beauftragte Gerichtsvollzieher kann bei Bedarf zur Durchsetzung die Polizei hinzuziehen.

Hinweis
Diese Maßnahmen richten sich  in der Regel gegen den amtierenden Geschäftsführer oder gegen den/die aktuellen Gesellschafter.


(Mustertext)

Antrag auf Erlass einer richterlichen Durchsuchungsanordnung
Amtsgericht
Vollstreckungsgericht
Hinweis:
Soweit für den Antrag eine zweckmäßige Eintragungsmöglichkeit in diesem Formular nicht besteht, können Anlagen genutzt werden.
Es wird beantragt , auf Grund der nachfolgenden Angaben
…des anliegenden Schuldtitels / der anliegenden Schuldtitel sowie der beiliegenden Unterlagen:
Vollstreckungsprotokoll / -e
…
Mitteilung /-en des Vollstreckungsorgans
…
Akten des Vollstreckungsorgans
…
…
entsprechend nachstehendem Entwurf die Anordnung zur Durchsuchung der Wohnung
(Privatwohnung bzw. Arbeits-, Betriebs-, Geschäftsräume) nach § 758a Absatz 1 der Zivilprozessordnung – ZPO – zu erlassen
.
Anhörung des Schuldners
Hinweise für den Antragsteller:
Der Schuldner muss grundsätzlich vor Erlass einer Durchsuchungsanordnung angehört werden. Falls von einer vorherigen Anhörung des Schuldners aus Sicht des Antragstellers
ausnahmsweise abgesehen werden muss, ist eine Begründung erforderlich.
…
Eine Anhörung des Schuldners vor Erlass der Durchsuchungsanordnung würde den Vollstreckungserfolg aus den nachstehenden Gründen gefährden:
Bitte darstellen,
(1)
warum von einer vorherigen Anhörung abgesehen werden muss,
(2)
welche gewichtigen Interessen durch eine vorherige Anhörung konkret gefährdet wären,
die die Überraschung des Schuldners erfordern.
Die Angaben sind durch die Vorlage entsprechender Unterlagen, soweit vorhanden, nachzuweisen.
…
Um direkte Weiterleitung an den zuständigen
Gerichtsvollzieher wird gebeten.
Datum
(Unterschrift Antragsteller/-in)
2
Amtsgericht
Anschrift:
Geschäftszeichen:
BESCHLUSS
(Durchsuchungsermächtigung) in der Zwangsvollstreckungssache
– Gläubiger –
des / der
Herrn / Frau / Firma
vertreten durch
Herrn / Frau / Firma
Aktenzeichen des Gläubigervertreters
gegen
– Schuldner –
Herrn / Frau / Firma
vertreten durch
Herrn / Frau / Firma
Aktenzeichen des Schuldnervertreters
Auf Antrag des Gläubigers wird auf Grund des Vollstreckungstitels / der Vollstreckungstitel
(den oder die Titel bitte nach Art, Gericht / Notar, Datum, Geschäftszeichen etc. bezeichnen)
wegen der Gesamtforderung in Höhe von €
…
wegen einer Teilforderung in Höhe von €
…
wegen einer Restforderung in Höhe von €
…
der zuständige Gerichtsvollzieher ermächtigt, zum Zweck der Zwangsvollstreckung die
Durchsuchung der Privatwohnung in (vollständige Anschrift)
…
der Arbeits-, Betriebs-, Geschäftsräume in (vollständige Anschrift)
…
des Schuldners durchzuführen
(§ 758a Absatz 1 ZPO).